ORT Zürich -1°
Schafisheim Mo. 14. Januar 2019 - 12:18 Uhr / Kapo AG/PN

Taxifahrer ausserorts mit 139 km/h gemessen

Hart für einen Taxifahrer: Als Temposünder musste er seinen Führerausweis abgeben. (Symbolbild)
Hart für einen Taxifahrer: Als Temposünder musste er seinen Führerausweis abgeben. (Symbolbild)

polizeinews.ch Schafisheim, Lenzburg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Schafisheim/AG Bei einer Geschwindigkeits- Kontrolle mass die Kapo AG am frühen Morgen einen Taxifahrer, der mit 139 km/h unterwegs war. Seinen Führerausweis musste er auf der Stelle abgeben. - Kapo AG/PN

Mit einem Radargerät führte die Kantonspolizei Aargau am 12.01.2019 auf der Hauptstrasse zwischen Schafisheim und Staufen/Lenzburg eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf dieser Ausserortsstrecke gilt die übliche Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Dabei erfasste das Messgerät kurz vor 06:30 Uhr einen VW Sharan mit 139 km/h. Nach Abzug der Toleranz ergibt dies eine strafbare Überschreitung von 53 km/h.

Der Lenker, ein Taxifahrer ohne Fahrgast, stellte sich gleich selber beim Polizisten, der vom Messfahrzeug aus das Radargerät bediente. Die Kantonspolizei verzeigte den 39- jährigen Schweizer an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab.

Zum Zeitpunkt der Messung war die Fahrbahn bei allgemein winterlichen Verhältnissen salznass.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN