Läufelfingen Di. 21. Mai 2019 - 14:13 Uhr / Kapo BL/PN

Spektakulärer Selbstunfall: Auto stürzt acht Meter in die Tiefe

Der Fahrer hatte einen Schutzengel und blieb unverletzt. (Bild: Kapo BL)
Der Fahrer hatte einen Schutzengel und blieb unverletzt. (Bild: Kapo BL)
Am Unfallauto entstand Totalschaden. (Bild: Kapo BL)
Am Unfallauto entstand Totalschaden. (Bild: Kapo BL)

polizeinews.ch Läufelfingen, Sissach, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Läufelfingen/BL Am Sonntag, dem 19.05.2019 kurz vor 00:15 Uhr ereignete sich ein Selbstunfall mit einem Auto. Dieses stürzte ca. acht Meter eine Böschung herunter. Verletzt wurde niemand. - Kapo BL/PN

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 38-jähriger Personenwagenlenker auf der unteren Hauensteinstrasse in Richtung Läufelfingen. Aus bisher noch nicht restlos geklärten Gründen brach das Heck des Fahrzeugs in einer Linkskurve aus, überquerte die Gegenfahrbahn und befuhr eine Böschung. Anschliessend stürzte das Fahrzeug etwa acht Meter in die Tiefe.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Es musste durch ein Abschlepp-unternehmen geborgen und abtransportiert werden.

Die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft klären die genaue Unfallursache.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN