ORT Zürich
Basel Mi. 15. August 2018 - 14:28 Uhr / Kapo BS/PN

Serbien-Frankreich ohne Schlaf: übermüdeter Falschfahrer angehalten

Schlaflos in Basel: Am Zoll erwischter übermüdeter Falschfahrer muss sich verantworten. (Symbolbild)
Schlaflos in Basel: Am Zoll erwischter übermüdeter Falschfahrer muss sich verantworten. (Symbolbild)
Google Maps: Basel, Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Basel, Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

Basel/BS Die Verkehrspolizei hat in der Nacht vom Dienstag auf den Mittwoch einen übermüdeten Lenker angehalten, der als Falschfahrer auf der Autobahn A3 unterwegs war. Er wollte ohne zu schlafen von Serbien nach Frankreich fahren. - Kapo BS/PN

Der Lenker, ein 69-jährigen Serbe, gelangte via Autobahnausfahrt des Lastwagenzolls Frankreich auf die falsche Fahrbahn der Autobahn A3 und fuhr durch den St. Johann-Tunnel in Richtung Autobahn A2. Im Schwarz- waldtunnel hielt ihn die Verkehrspolizei an. Der Lenker gab an, dass er von Serbien her nach Frankreich fahren wollte und seit etwa 22 Stunden ohne zu schlafen unterwegs war.

Er wurde zum Stützpunkt der Autobahnpolizei gebracht, wo ihm sein französischer Führerausweis für die Schweiz aberkannt wurde. Zudem musste er eine Kaution in der Höhe von 2000 Franken deponieren. Die Verkehrspolizei hat gegen den Lenker ein Vorverfahren eröffnet.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

2 KOMMENTARE

Na und...bin schon 30stunden gefahren
Niki sagte am 15. Aug 2018 19:13:07 #
Niki, du findest dich wohl noch Cool. so einem .......wie dir möchte ich lieber nicht auf der gegenfahrbahn begegnen.
Sam sagte am 17. Aug 2018 14:31:17 #
KOMMENTAR SCHREIBEN