Allschwil Fr. 28. Dezember 2018 - 14:49 Uhr / Kapo BL/PN

Selbstunfall mit entwendetem Fahrzeug – zwei Personen verletzt

Das Unfallauto war offenbar entwendet. (Bild: Kapo BL)
Das Unfallauto war offenbar entwendet. (Bild: Kapo BL)

polizeinews.ch Allschwil, Arlesheim, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Allschwil/BL An der Baslerstrasse ereignete sich am Montag, dem 24.12.2018 kurz vor 03.30 Uhr ein Selbstunfall eines PW-Lenkers, welcher mit einem entwendeten Fahrzeug unterwegs war. Zwei Personen wurden verletzt. - Kapo BL/PN

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen fuhren zwei Fahrzeuginsassen, Männer im Alter von 23 und 24 Jahren, mit einem zuvor entwendeten Personenwagen auf der Baslerstrasse in Richtung Allschwil Dorf. Auf der Höhe der Hausnummer 47 streifte das Fahrzeug mit dem rechten Vorderrad in einer leichten Linkskurve den Trottoirrand und fuhr über das Trottoir frontal in eine Gartenmauer.

Durch den Aufprall wurden die beiden Fahrzeuginsassen mittelschwer verletzt. Eine Person konnte vor Ort ange- troffen werden. Sie musste durch die Sanität in ein Spital verbracht werden. Sein Mitfahrerbegab sich vor dem Eintreffen der Polizei selbständig zu Bekannten und wurde anschliessend aufgrund seiner Verletzungen von Drittpersonen in ein Spital gebracht.

Während den Bergungsarbeiten musste die Baslerstrasse gesperrt werden. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet. Wegen auslaufendem Öl musste die Feuerwehr zur Reinigung der Fahrbahn aufgeboten werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN