Bubendorf BL Mo. 11. November 2019 - 14:12 Uhr / Kapo BL/PN

Selbstunfall infolge Sekundenschlaf – niemand verletzt

Schuld am Selbstunfall war ein Sekundenschlaf. (Bild: Kapo BL)
Schuld am Selbstunfall war ein Sekundenschlaf. (Bild: Kapo BL)
Der Lenker hatte Glück, er blieb unverletzt. (Bild: Kapo BL)
Der Lenker hatte Glück, er blieb unverletzt. (Bild: Kapo BL)

polizeinews.ch Bubendorf BL, Liestal, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Bubendorf BL Am Freitag, dem 08.11.2019 kurz nach 15:00 Uhr ereignete sich auf der Hauptstrasse ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Der Lenker blieb unverletzt. - Kapo BL/PN

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 79-jährige Lenker mit seinem Perso- nenwagen auf der Hauptstrasse von Liestal herkommend in Richtung Ziefen. Dabei geriet er aufgrund eines Sekunden- schlafes nach links, überquerte die Gegenfahrbahn und durchschlug den Zaun der angrenzenden Liegenschaft.

Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt. Das Auto wurde stark beschädigt und musste durch ein Abschleppun- ternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Da kann ich nur eines dazu sagen besser jetzt als zu spät den Ausweis abgeben
G.N. sagte am 13. Nov 2019 04:52:49 #
KOMMENTAR SCHREIBEN