ORT Zürich -3,3°
Arboldswil Fr. 6. Januar 2017 - 11:12 Uhr / ZZPol/PN

Selbstunfall eines Personenwagens endet im Bachbett

Ein Personenwagen geriet auf der vereisten Strasse ins Schleudern. (Bild: ZZPol)
Ein Personenwagen geriet auf der vereisten Strasse ins Schleudern. (Bild: ZZPol)
Das Fahrzeug überschlug sich einmal. Es wurde niemand verletzt. (Bild: ZZPol)
Das Fahrzeug überschlug sich einmal. Es wurde niemand verletzt. (Bild: ZZPol)
Google Maps: Arboldswil, Waldenburg, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Arboldswil, Waldenburg, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Arboldswil/BL. Am Donnerstag, 05. Januar 2017, gegen 17:00 Uhr, ereignete sich in Arboldswil auf der Bubendörferstrasse ein Selbstunfall. Ein Personenwagen geriet auf der vereisten Strasse ins Schleudern und rutschte in das linksseitige Bachbett, wobei sich das Fahrzeug einmal überschlug. Verletzt wurde niemand. - ZZPol/PN

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr die 22-jährige Lenkerin des Personenwagens von Bubendorf herkommend auf der Bubendörferstrasse in Richtung Arboldswil.

Aufgrund der vereisten Strasse geriet das Fahrzeug ins Schleudern und rutschte das linksseitige Bord hinunter. Dabei überschlug sich der Personenwagen einmal und kam schlussendlich im Bachbett zum Stillstand.

Das Fahrzeug erlitt dabei einen Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen aus dem Bach geborgen, aufgeladen und abtransportiert werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN