Spreitenbach Do. 2. Mai 2019 - 12:58 Uhr / Kapo AG/PN

Sekundenschlaf: Fahrerin fällt mit Auto Baum

Ein Opfer des Autos: Baum auf der Bahnhofstrasse. (Bild: Kapo AG)
Ein Opfer des Autos: Baum auf der Bahnhofstrasse. (Bild: Kapo AG)
Die Autofahrerin ist am Steuer eingenickt. (Bild: Kapo AG)
Die Autofahrerin ist am Steuer eingenickt. (Bild: Kapo AG)

polizeinews.ch Spreitenbach, Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Spreitenbach/AG Eine 35-jährige Zürcherin verursachte einen Selbstunfall. Sie prallte auf der Bahnhofstrasse fahrend gegen eine Fussgängerinsel, einen Inselschutzpfosten und einen Baum. Personen wurden keine verletzt. - Kapo AG/PN

Am Montag, dem 29.04.2019 kurz vor 08:30 Uhr kollidierte eine 35-jährige Schweizerin mit einer Fussgängerinsel. Die VW-Fahrerin aus dem Kanton Zürich befand sich auf der Bahnhofstrasse in Spreitenbach, als sie gegen einen Inselschutzpfosten und einen Baum prallte. Die Insassen des Autos blieben unverletzt.

Der Sachschaden wird auf zirka 20'000 Franken geschätzt. Die Kantonspolizei hat der Unfallfahrerin den Führeraus-weis vorläufig abgenommen. Gemäss ersten Erkenntnis-sen dürfte die Lenkerin kurz am Steuer eingenickt sein.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN