ORT Zürich °
Basel-Stadt (BS) Mo. 11. März 2019 - 15:32 Uhr / Kapo BS/PN

Schwarzweisses Duo beraubt 22-Jährigen – Zeugenaufruf

Die Räuber drohten dem Opfer Schläge an. (Symbolbild)
Die Räuber drohten dem Opfer Schläge an. (Symbolbild)

polizeinews.ch Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

Basel/BS Am 09.03.2019 gegen 04:30 Uhr wurde in der Kanonengasse vor dem Gymnasium Leonhard ein 22-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Es wurden keine Personen verletzt. - Kapo BS/PN

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 22- Jährige durch die Kanonengasse in Richtung Barfüsserplatz ging, als er von zwei Unbekannten angesprochen wurde. Diese bedrohten das Opfer. Sie forderten die Gürteltasche oder würden es schlagen.

Nachdem der 22-Jährige die Tasche übergeben hatte, flüchteten die Täter in Richtung Steinengraben. Im Laufe des Nachmittags erstattete das Opfer die Anzeige.

Gesucht werden:
1. Unbekannter, 30-35 Jahre alt, 185-190 cm gross, ca. 100 kg schwer, braune Hautfarbe, mittlere Statur, tiefe Stimme, sprach gebrochen Deutsch mit französischem Akzent, unbestimmte Erscheinung, aufrechte Haltung, unsicheres Auftreten, «Boxernase», Bart, trug schwarze Jacke mit übergezogener Kapuze, graue Trainerhose und schwarze Schuhe.
2. Unbekannter, 25-30 Jahre alt, 170-175 cm gross, ca. 80 kg schwer, weisse Hautfarbe, schlanke Statur, hohe Stimme, sprach Basler Dialekt, gepflegte Erscheinung, gebeugte Haltung, sicheres Auftreten, blonde lange Haare, trug hellgrüne Jack-Wolfskin-Jacke mit übergezogener Kapuze und schwarze Jeans.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN