Unterkulm Mo. 28. Oktober 2019 - 12:36 Uhr / Kapo AG/PN

Schikane im Strassenverkehr führt zu Tätlichkeiten


polizeinews.ch Unterkulm, Kulm, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Unterkulm/AG Am Donnerstag im Morgenverkehr bedrängten sich zwei Automobilisten auf der Böhlerstrasse. In der Folge kam es zu gegenseitigen Tätlichkeiten sowie einer Sachbeschädigung. Die Polizei sucht Augenzeugen. - Kapo AG/PN

Der Vorfall ereignete sich am 24.10.2019 kurz nach 07:00 Uhr auf der Böhlerstrasse zwischen Schöftland und Unterkulm. Zwei Automobilisten fuhren von Schöftland in Richtung Unterkulm. Auf dieser Strecke provozierten sich beide Lenker gegenseitig worauf der vorausfahrende Lenker mitten auf der Strasse anhielt und den hinter ihm fahrenden Automobilisten zur Rede stellte. Dabei kam es zu gegenseitigen Tätlichkeiten und einer Sachbeschädigung.

Der vordere Fahrzeuglenker habe sich im Anschluss entfernt. Gesucht wird nun ein 30-40-jähriger Mann, ca. 170 cm gross, sportliche Statur mit dunklen kurzen Haaren und einem Vollbart. Dieser habe einen ca. 14-16-jährigen Beifahrer, welcher mittellange Haare trug, bei sich gehabt.

Der ganze Vorfall ist noch nicht geklärt. Deshalb sucht die Kantonspolizei Augenzeugen.

Zeugenaufruf: Personen welche Beobachtungen gemacht haben sind gebeten, sich bei der Stationierten Polizei in Unterkulm (Tel. 062 768 55 00) zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN