ORT Zürich 15,1°
Beinwil (Freiamt) Do. 5. Januar 2017 - 16:48 Uhr / Kapo AG/PN

Rohrleitung durch Feuerwerk beschädigt (Zeugenaufruf)

Ein Brand in einem unterirdischen Rohr richtete erheblichen Schaden an. Die Kantonspolizei vermutet ein Feuerwerkskörper als Ursache und sucht Augenzeugen. (Symbolbild)
Ein Brand in einem unterirdischen Rohr richtete erheblichen Schaden an. Die Kantonspolizei vermutet ein Feuerwerkskörper als Ursache und sucht Augenzeugen. (Symbolbild)
Google Maps: Beinwil (Freiamt), Muri, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Beinwil (Freiamt), Muri, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Beinwil (Freiamt)/AG. Das fragliche Kunststoffrohr ist unweit der Eichmühle in Beinwil (Freiamt) in einer Wiese unterirdisch verlegt. Es nimmt das Wasser eines Bächleins auf, welches aber derzeit ausgetrocknet ist. - Kapo AG/PN

Ein Passant bemerkte am Dienstag, 3. Januar 2017, etwa um 16.15 Uhr, dass Rauch aus dem Rohr drang. Die später gerufene Feuerwehr ging der Sache auf den Grund und bemerkte, dass im Rohr ein Brand schwelte. Dieser war folglich rasch gelöscht.

Der Brand richtete im Innern des Rohrs erheblichen Schaden an, weshalb dieses nun freigelegt werden muss. Der Sachschaden beläuft sich daher auf mehrere tausend Franken.

Die Kantonspolizei vermutet, dass jemand im Rohr einen Feuerwerkskörper explodieren liess. Die Kantonspolizei in Wohlen (056 619 79 79) sucht Augenzeugen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN