Rothenfluh Fr. 7. Dezember 2018 - 15:43 Uhr / Kapo BL/PN

Radaranlage massiv beschädigt – Täter ermittelt

Der Vandale nutzte Pyrotechnik für seine Tat. (Bild: Kapo BL)
Der Vandale nutzte Pyrotechnik für seine Tat. (Bild: Kapo BL)

polizeinews.ch Rothenfluh, Sissach, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Rothenflu/BL In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 10./11.11.2018 um ca. 03:40 Uhr wurde an der Ormalingenstrasse eine semistationäre Radaranlage massiv beschädigt. Der mutmassliche Täter wurde ermittelt. - Kapo BL/PN

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei beschädigte die vorerst unbekannte Täterschaft die semistationäre Radaranlage mittels Pyrotechnik. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnte der mutmass- liche Täter, ein 22-jähriger Schweizer, inzwischen durch die Polizei Basel-Landschaft ausfindig gemacht und an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN