ORT Zürich 16,8°
Basel-Stadt (BS) Fr. 17. März 2017 - 08:16 Uhr / Kapo EZ/PN

Personenwagen nach Kollision mit Fussgänger geflüchtet

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrs­polizei zu melden. (Symbolbild)
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrs­polizei zu melden. (Symbolbild)
Google Maps: Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

Basel-Stadt/BS. Mittwoch, 15.03.2017, 1615 Uhr, kam es an der Hebelstrasse 20 zu einer Kollision zwischen einem ste­henden Fussgänger und einem weissen Personenwagen mit BS-Kontrollschildern. - Kapo EZ/PN

Der Personenwa­gen musste den Fussgänger seitlich gestreift haben. Dabei sei er ihm noch über den linken Fuss gefah­ren. Der Lenker habe kurz angehalten und sei dann ohne seine Personalien anzugeben, davon gefah­ren. Der Fussgänger wurde dabei leicht verletzt.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrs­polizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN