Hausen AG Mo. 11. März 2019 - 16:31 Uhr / Kapo AG/PN

Paar verübt Raubüberfall auf Taxichauffeur – Zeugenaufruf

Das unbekannte Paar attackierte den Taxifahrer mit Pfefferspray. (Symbolbild)
Das unbekannte Paar attackierte den Taxifahrer mit Pfefferspray. (Symbolbild)

polizeinews.ch Hausen AG, Brugg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Hausen/AG: Ein unbekanntes Paar liess sich in der Nacht auf Sonntag, den 10.03.2019 vom Bahnhof Brugg nach Hausen chauffieren. Als es darum ging, den Fahrpreis zu bezahlen, wurde versucht, dem Taxichauffeur das Portemonnaie zu entreissen, indem ihm Pfefferspray ins Auge gespritzt wurde. - Kapo AG/PN

Gegen 01:30 Uhr stiegen eine Frau und ein Mann am Bahnhof Brugg in ein Taxi und liessen sich nach Hausen chauffieren. Dort angekommen ging es darum, den Fahrpreis zu bezahlen. Dabei versuchte der Mann, dem Taxichauffeur das Portemonnaie zu entreissen. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, wurde ihm zusätzlich noch Pfefferspray ins Auge gesprüht.

Das unbekannte Paar flüchtete daraufhin ins dortige Quartier. Mit zahlreichen Patrouillen der Kantons- und Regionalpolizei wurde eine Fahndung ausgelöst. Diese verlief jedoch ergebnislos.

Signalement der Täterschaft: Der Mann ist ungefähr 160 cm gross, schlank und trug dunkle Kleidung. Die Frau dürfte eher eine feste Statur haben, dunkle Hautfarbe und lockige Haare. Beide sind zwischen 25 und 30 Jahre alt und sprachen schweizerdeutsch.

Zeugenaufruf: Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Aargau, Ermittlungsdienst Nord in Baden (056 200 11 11) in Verbindung zu setzen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN