Kölliken Mi. 10. Juli 2019 - 11:10 Uhr / Kapo AG/PN

Nächtlicher Selbstunfall – Führerausweis des Neulenkers weg

Seinen Führerausweis musste der Neulenker abgeben. (Symbolbild)
Seinen Führerausweis musste der Neulenker abgeben. (Symbolbild)

polizeinews.ch Kölliken, Zofingen, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Kölliken/AG Ein junger Automobilist prallte in der Nacht in die Randleitplanke der Autobahn. Der 19-jährige Neulenker dürfte das Auto in übermüdetem Zustand gelenkt haben.Sein wenige Wochen alter Führerausweis ist weg. - Kapo AG/PN

In der Nacht auf Sonntag, den 07.07.2019 um 04:00 Uhr fuhr ein 19-jähriger Sri Lanker mit seinem Auto auf der Autobahn A1, Fahrbahn Bern, von Aarau Richtung Oftringen. Auf Höhe Kölliken geriet er nach rechts
und kollidierte mit der Randleitplanke. Der Lenker und die vier weiteren Insassen blieben unverletzt.

Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang ab. Der Neulenker aus dem Kanton Solothurn dürfte infolge Übermüdung von der Fahrbahn geraten sein. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis auf Probe vorläufig ab. Diesen besass er erst seit wenigen Wochen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN