ORT Zürich 27,7°
Baden Di. 18. April 2017 - 17:01 Uhr / Kapo AG/PN

Nach Portemonnaie-Diebstahl festgenommen

Am Sonntag wurde beim Bahnhof in Baden einem jungen Mann das Portemonnaie gestohlen. Drei Tatverdächtige konnten angehalten und festgenommen werden. (Symbolbild)
Am Sonntag wurde beim Bahnhof in Baden einem jungen Mann das Portemonnaie gestohlen. Drei Tatverdächtige konnten angehalten und festgenommen werden. (Symbolbild)
Google Maps: Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Baden/AG. Am Sonntag, 16. April 2017, um 2 Uhr, ging ein 25-jähriger Schweizer über den Bahnhofplatz in Baden. Ein unbekannter Mann fragte ihn nach Feuer für seine Zigarette. Der 25-Jährige kam dieser Bitte nach, worauf ihn der Unbekannte zum Dank umarmte. - Kapo AG/PN

Als dieser anschliessend mit drei weiteren Personen davonrannte, kam dem 25- Jährigen das verdächtig vor. Er bemerkte, dass ihm das Portemonnaie aus der Hosentasche entwendet wurde, worauf er die Polizei verständigte.

Passanten konnten zwei Tatverdächte zurückhalten, bis die erste Polizeipatrouille eintraf. Einer Patrouille der Stadtpolizei Baden gelang es einen weiteren Tatverdächtigen anzuhalten. Bei den drei Angehaltenen handelt es sich um algerische Asylbewerber im Alter von 25, 28 und 41 Jahren.

Sie wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Warum sind Algerier im Asylstatus in der Schweiz?
Algerien ist doch für Einheimische ein sicheres Land.
B. Meister sagte am 18. Apr 2017 23:10:22 #
KOMMENTAR SCHREIBEN