Neuenhof AG So. 5. April 2020 - 16:10 Uhr / Kapo AG/PN

Mann überfällt Bahnhofskiosk und flüchtet

(Symbolbild)
(Symbolbild)

polizeinews.ch Neuenhof AG, Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Ein maskierter Mann verübte einen Überfall auf den Bahnhofskiosk in Neuenhof. Zuerst gelang ihm zu Fuss die Flucht. Mehrere Polizeipatrouillen der Kantons- und Regionalpolizeien rückten aus. Es gelang, den Unbekannten in einer Wohnliegenschaft zu eruieren und festzunehmen. Das gestohlene Bargeld konnte sichergestellt werden. - Kapo AG/PN

Die Kantonale Notrufzentrale in Aarau erhielt am Sonntag, 05. April 2020, zirka 12.50 Uhr die Meldung, wonach ein unbekannter Mann mit Kapuzenpullover und Atemschutzmaske eine Kioskfrau in Neuenhof, Bahnhof, überfallen habe. Der Mann sei Richtung Baden davongerannt. Rasch rückten mehrere Polizeipatrouillen vor Ort aus.

Die erste Patrouille der Regionalpolizei WettingenLimmattal war nach 10 Minuten vor Ort und konnte erste Befragungen durchführen.

Kurz nach 13.10 Uhr gelang es dann, einen 30-jährigen Mann, welcher sich in einer Liegenschaft an der Sandstrasse versteckte, zu eruieren und festzunehmen. Der Festgenommene, ein Tscheche aus der Region, führte das entwendete Bargeld von mehreren hundert Franken noch mit sich. Bei der Tat dürfte er gemäss ersten Erkenntnissen einen Pfefferspray zum Einsatz gebracht haben.

Die Staatsanwaltschaft Baden ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Sie eröffnete eine Strafuntersuchung gegen den Beschuldigten.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN