Lausen BL Fr. 24. Januar 2020 - 16:36 Uhr / KapoBL/PN

Lastwagen verliert grosse Menge Schotter – A22 gesperrt: Zeugenaufruf

Wer hat die Schottersteine verloren? Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Kapo BL)
Wer hat die Schottersteine verloren? Die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Kapo BL)
Wegen der Verunreinigung ging nichts mehr. Die Autobahn wurde komplett gesperrt. (Bild: Kapo BL)
Wegen der Verunreinigung ging nichts mehr. Die Autobahn wurde komplett gesperrt. (Bild: Kapo BL)

polizeinews.ch Lausen BL, Liestal, Basel-Landschaft (BL), Nordwestschweiz

Lausen/BL Am Donnerstag, dem 23. Januar 2020 kurz nach 10:00 Uhr verlor ein Lastwagen auf der A22 eine grössere Menge Schottersteine und verursachte eine komplette Sperrung der Autobahn. Die Polizei sucht Zeugen. - KapoBL/PN

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein/e bislang unbekannter Lastwagen- chauffeur/in auf der Autobahn A22 in Richtung Sissach. Dabei verlor er/sie auf einer Strecke von mehreren hundert Meter eine grössere Menge Schottersteine. Die Schotter- steine verunreinigten die gesamte Fahrbahn in Richtung Sissach.

Durch die Feuerwehr und die Firma NSNW (National- strassen Nordwestschweiz) wurde die betroffene Strecke gereinigt. Für die Aufräumarbeiten musste der Autobahn- abschnitt zwischen Lausen und Sissach für gut 90 Minuten komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

zeugenaufruf: Die Polizei Basel-Landschaft sucht nun den oder die Lenker/in des Lastwagens sowie weitere Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleit- zentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal unter Telefon 061 553 35 35.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN