ORT Zürich -0,6°
Europa Do. 12. Juli 2007 - 10:30 Uhr / PN

Kontrollschild BS 1 kommt unter den Hammer

Kontrollschild BS 1 kommt unter den Hammer. (Symbolbild)
Kontrollschild BS 1 kommt unter den Hammer. (Symbolbild)
ÄHNLICH

polizeinews.ch

Basel. Die Ersteigerung von besonderen Kontrollschildern ist jetzt möglich. - PN

Am kommenden Freitag, 20. Juli, startet eine erste Versteigerung mit BS-Kontrollschildern mit begehrten Nummern. Unter den Hammer kommen in den nächsten Wochen und Monaten auch einstellige «BS-Nummern».

Bei nicht wenigen Fahrzeughaltern sind Kontrollschilder mit möglichst tiefer Nummer äusserst begehrt. Auf besonderes Interesse stossen vor allem ein- bis dreistellige Kontrollschilder oder originelle fünfstellige Nummernschilder. In Basel-Stadt waren gerade die ein- und zweistelligen Nummern noch gar nie im Verkehr mit Ausnahme einiger weniger Händlerschilder, die dann vor über 25 Jahren an die Motorfahrzeugkontrolle zurückgegeben wurden.

Die Motorfahrzeugkontrolle Basel-Stadt bringt jetzt diese speziellen Kontrollschildern unter den Hammer. Die erste Versteigerung beginnt am nächsten Freitag, 20. Juli 2007 punkt 06.00 Uhr auf www.ricardo.ch. Die Schilder bleiben während zehn Tagen im Angebot; der Zuschlag erfolgt dann am Sonntag um Mitternacht. Mit welchen Nummern gestartet werden soll wird nächste Woche festgelegt. Sicher ist aber, dass in dieser ersten Runde sowohl ein- wie auch zweistellige BS-Kontrollschilder ersteigert werden können! Es ist vorgesehen, derartige Versteigerungen in regelmässigen Abständen durchzuführen.

Das Reglement zur Versteigerung ist seit anfangs Monat in Kraft und kann auf der Internetseite der Motorfahrzeugkontrolle www.mfk.bs.chabgerufen werden.

Die Einführung der Internet-Versteigerung von besonders begehrten BS-Kontrollschildern geht auf einen im Jahr 2003 eingereichten parlamentarischen Vorstoss im Grossen Rat zurück. Als gesetzliche Grundlage dienen eine neue Ziffer 14 in Paragraf 40 Buchstabe A der kantonalen Strassenverkehrsordnung sowie ergänzende Ausführungsbestimmungen in einem Reglement der Kantonspolizei.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN