Basel-Stadt (BS) Mi. 16. Oktober 2019 - 12:33 Uhr / Kapo BS/PN

Kollision zwischen Tram und Bus: siebzehn Verletzte

Die Verletzten wurde ins Spital gebracht. (Symbolbild)
Die Verletzten wurde ins Spital gebracht. (Symbolbild)

polizeinews.ch Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

Basel/BS Am Sonntagvormittag, dem 13.10.2019 sind auf der Kreuzung Dornacher- / Margarethenstrasse ein Tram und ein Linienbus der BVB kollidiert. 17 Personen mussten zur Abklärung ins Spital gebracht werden. - Kapo BS/PN

Ein Tram der Linie 2 war stadteinwärts unterwegs und kollidierte kurz nach 11:00 Uhr mit einem Bus der Linie 36, der aus der Dornacherstrasse links in die Margarethen- strasse einbog.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Bus in einen parallel fahrenden Personenwagen geschoben. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt sowie Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes und des Rettungsdiensts Nordwestschweiz brachten den Tramführer, eine Insassin des Personenwagens sowie mehrere Fahrgäste der beiden öffentlichen Verkehrsmittel zur Abklärung ins Spital.

Die Verkehrspolizei führt laufende Untersuchungen zur Unfallursache durch. Sie musste für die Unfallaufnahme und Bergung der Unfallfahrzeuge die Kreuzung für fünf Stunden sperren. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt gleiste mit Fachleuten der BVB das aus den Schienen geratene Tram wider ein.

Fachkräfte des Tiefbauamts reinigten nach Abschluss der Unfallaufnahme die Kreuzung.

Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN