ORT Zürich 10,4°
Würenlos Mo. 29. Mai 2017 - 09:42 Uhr / Kapo AG/PN

Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt – Auto vorläufig beschlagnahmt

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Würenlos erfasste die Regionalpolizei einen Automobilisten mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Mit seinem BWM fuhr der 37-jährige Italiener 119 km/h im Innerortsbereich. (Symbolbild)
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Würenlos erfasste die Regionalpolizei einen Automobilisten mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Mit seinem BWM fuhr der 37-jährige Italiener 119 km/h im Innerortsbereich. (Symbolbild)
Google Maps: Würenlos, Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Würenlos, Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Würenlos/AG. Am Sonntagmorgen, 28. Mai 2017 führte die Regionalpolizei Wettingen-Limmattal in Würenlos, Landstrasse, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. - Kapo AG/PN

Bei der Messstelle im Innerortsbereich gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Ein Richtung Kantonsgrenze fahrendes Auto, ein BMW-Geländewagen, wurde dabei durch das Radargerät mit 119 km/h gemessen.

Verantwortlicher Lenker ermittelt

Die umgehend eingeleiteten Ermittlungen nach dem Lenker führten zu einem 37-jährigen Italiener aus dem Kanton Zürich. Angesichts der hohen strafbaren Geschwindigkeitsüberschreitung von 64 km/h schaltete die Kantonspolizei Aargau die Staatsanwaltschaft Baden. Das Fahrzeug wurde vorläufig beschlagnahmt.

Zudem eröffnete die Staatsanwaltschaft eine Strafuntersuchung nach Artikel 90 Absatz 3 des Strassenverkehrsgesetzes ("Rasertatbestand").

Die Kantonspolizei nahm dem Fehlbaren den Führerausweis umgehend zu Handen der Administrativbehörde seines Wohnsitzkantons ab. Ihm droht im Strafverfahren die Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Ja "saublöd" die einen glauben wirklich das die Polizei an einem Sonntag keine Geschwindigkeitskontrollen durchführt , ist aber in ganz Europa so üblich !
Fredi sagte am 30. Mai 2017 08:52:53 #
KOMMENTAR SCHREIBEN