ORT Zürich
Baden Mo. 29. Oktober 2018 - 16:05 Uhr / Kapo AG/PN

Einbrecher ergreift die Flucht – mehrere Patrouillen mit Diensthund fahnden

Trotz Unterstützung eines Diensthundes konnte der Einbrecher nicht gefasst werden. (Symbolbild)
Trotz Unterstützung eines Diensthundes konnte der Einbrecher nicht gefasst werden. (Symbolbild)
Google Maps: Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Baden/AG Ein unbekannter Mann drang am Samstag gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein. Der Bewohner befand sich im Tatobjekt und überraschte den Einbrecher. Dieser verschwand sofort und ergriff ohne Beute die Flucht. - Kapo AG/PN

Am Samstag, dem 27.10.2018 um ca. 21.15 Uhr meldete ein Bewohner eines Einfamilienhauses in Baden, dass er soeben einen Einbrecher überrascht und in die Flucht geschlagen habe. Der dunkel gekleidete Mann sei zu Fuss geflüchtet, ohne etwas zu entwenden.

Zehn Polizeipatrouillen fahndeten nach dem Meldungs- eingang nach der unbekannten Täterschaft. Daran beteiligten sich die Regionalpolizei Wettingen-Limmattal und die Stadtpolizei Baden inkl. eines Diensthundes. Die Fahndung musste in der Nacht dann erfolglos abgebrochen werden
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN