Aarau Fr. 6. September 2019 - 16:04 Uhr / Kapo AG/PN

Dachstock in Brand fordert Feuerwehr-Grosseinsatz – Zeugenaufruf

Der Brand brach mitten in der Altstadt aus. (Bild: Kapo AG)
Der Brand brach mitten in der Altstadt aus. (Bild: Kapo AG)
Das Haus befand sich zum Brandausbruch im Umbau.  (Bild: Kapo AG)
Das Haus befand sich zum Brandausbruch im Umbau. (Bild: Kapo AG)
Auch die umliegenden Häuser wurden in Mitleidenschaft gezogen. (Bild: Kapo AG)
Auch die umliegenden Häuser wurden in Mitleidenschaft gezogen. (Bild: Kapo AG)

polizeinews.ch Aarau, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Aarau/AG Am Dienstag geriet mitten in der Altstadt ein Dachstock in Brand. Die Flammen griffen in der Folge auf die Nachbarhäuser über und richteten grossen Schaden an. Verletzt wurde niemand. - Kapo AG/PN

Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte am 03.09.2019 kurz nach 17:00 Uhr dass der Dachstock eines im Umbau stehenden Gebäudes an der Rathausgasse brannte. Rasch griffen die Flammen auf die angrenzenden Häuser über.

Die alarmierte Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot an und hatte den Brand, dank der Unterstützung der Feuerwehr Küttigen, Erlenbach und Zofingen schliesslich um 19:00 Uhr unter Kontrolle. Lange Zeit hatten sie mit mehreren Brand- und Glutnestern zu kämpfen.

Die beiden im Umbau stehenden Häuser wurden weit- gehend zerstört. In Mitleidenschaft gezogen wurden auch die Nachbarhäuser, welche vor dem Brand mit Wasser geschützt werden mussten. Die Höhe des Schadens lässt sich noch nicht beziffern.

Zeugenaufruf: Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Personen, welche Angaben zum Brandausbruch, Bilder oder Videoaufnahmen besitzen, die im Frühstadium des Brandes erstellt wurden, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Aarau (062 836 55 55) zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN