Basel-Stadt (BS) Do. 6. Februar 2020 - 12:00 Uhr / Kapo BS/PN

Buche stürzt auf Autos: schon wieder «Petra»

Eine umgestürzte Buche beschädigte in Riehen mehrere parkierte Autos. (Bild: Rettung BS)
Eine umgestürzte Buche beschädigte in Riehen mehrere parkierte Autos. (Bild: Rettung BS)

polizeinews.ch Basel-Stadt (BS), Nordwestschweiz

Basel/BS Insgesamt neun Einsätze hat die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt in den frühen Dienstagmorgenstunden wegen des Sturmtiefs «Petra» leisten müssen. - Kapo BS/PN

Insgesamt neun Einsätze hat die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt in den frühen Dienstagmorgenstunden wegen des Sturmtiefs «Petra» leisten müssen. In den meisten Fällen ging es um umgestürzte Bäume, die es wegzuräumen galt. Über verletzte Personen gingen keine Meldungen ein. In Riehen kam es zu einem grösseren Sachschaden.

Am Gatternweg in Riehen hatte der heftige Wind einen grossen Baum umgeweht. Er fiel auf vier parkierte Autos; zwei Fahrzeuge wurden dabei stark beschädigt. Mit Hilfe des Krangreifers mussten die Berufsfeuerwehrleute Äste absägen und auf dem nahen Parkplatz deponieren.

An der Burgfelderstrasse waren Bauabschrankungen auf die Fahrbahn und Tramgeleise gestürzt. Am Morgartenring stellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kantonspolizei Basel-Stadt mehrere umgewehte Baustellen-WC-Häuschen wieder auf.




Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN