Lenzburg Di. 10. September 2019 - 11:32 Uhr / Kapo AG/PN

Brandstiftung in Zentralgefängnis – Häftling schwer verletzt

Die Rega flog den Schwerverletzten ins Spital. (Symbolbild)
Die Rega flog den Schwerverletzten ins Spital. (Symbolbild)

polizeinews.ch Lenzburg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Lenzburg/AG Am Samstag wurde nach einer starken Rauchentwicklung in einer Zelle des Zentralgefängnisses ein Brandalarm ausgelöst. Eine Person wurde verletzt ins Spital überführt. - Kapo AG/PN

Am 07.09.019, kurz vor 10:00 Uhr ging beim Zentral- gefängnis in Lenzburg ein Brandalarm los. Ein Häftling konnte in einer Arrestzelle aus noch unbekannten Gründen einen Brand entfachen. Dieser wurde innert Minuten durch die aufgebotene Feuerwehr gelöscht.

Der 29-jährige Häftling musste mit schweren Verletzungen mit dem Helikopter ins Spital überführt werden. Der entstandene Sachschaden ist noch unbekannt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN