ORT Zürich
Ueken Di. 8. Januar 2019 - 14:51 Uhr / Kapo AG/PN

Brandbekämpfung in Pferdepension

Zwei Autos brannten komplett aus. (Bild: Kapo AG)
Zwei Autos brannten komplett aus. (Bild: Kapo AG)
Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. (Bild: Kapo AG)
Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. (Bild: Kapo AG)

polizeinews.ch Ueken, Laufenburg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Ueken/AG Bei einem Brand, welcher im Motorraum eines abgestellten Autos ausgebrochen sein dürfte, entstand Sachschaden an Fahrzeugen und einer Gebäudefassade. Verletzt wurde dabei niemand. - Kapo AG/PN

Am Sonntag, dem 06.01.2019 um ca. 11.15 Uhr brach bei einer Pferdepension ein Brand aus. Die Meldung an den Feuerwehrnotruf 118 erfolgte rasch.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Herznach-Ueken und Frick sowie die Kantonspolizei und Polizei oberes Fricktal rückten aus. Beim Eintreffen der Polizeipatrouillen konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Autobrand handelte, welcher auf ein weiteres, daneben abgestelltes Auto übergreifen konnte. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch bekämpfen und löschen.

Ein Mini und ein Subaru wurden durch den Brand total beschädigt. Zudem gab es einen geringfügigen Übergriff auf ein Stallgebäude. Der Sachschaden beträgt zirka 25'000 Franken.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Es steht eine technische Ursache im Vordergrund.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN