ORT Zürich 10,3°
Baden Fr. 7. Juli 2017 - 10:12 Uhr / Kapo AG/PN

Bewaffnete Raubüberfälle Region Baden: Tatverdächtiger verhaftet (Nachtrag)

Die Staatsanwaltschaft Baden hat gegen den Beschuldigten ein Verfahren wegen mehrfachen bewaffneten Raubes eröffnet. (Symbolbild)
Die Staatsanwaltschaft Baden hat gegen den Beschuldigten ein Verfahren wegen mehrfachen bewaffneten Raubes eröffnet. (Symbolbild)
Google Maps: Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Baden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Baden/AG. Am Donnerstagmittag (06.07.17) konnte die Kantonspolizei Aargau einen 44-jährigen Italiener festnehmen, der dringend verdächtigt wird, vergangene Woche die bewaffneten Raubüberfälle auf einen Tankstellenshop in Spreitenbach sowie auf eine Bankfiliale der UBS in Wettingen begangen zu haben. - Kapo AG/PN

Zur Verhaftung des Tatverdächtigen kam es gestern Mittag, nachdem der Beschuldigte einer Patrouille der Kantonspolizei Aargau im Bözbergtunnel auf der A3 in Richtung Basel wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war.

Die Staatsanwaltschaft Baden hat gegen den 44-jährigen Italiener ohne Wohnsitz in der Schweiz ein Verfahren unter anderem wegen mehrfachen bewaffneten Raubes eröffnet. Er steht unter dringendem Verdacht, die zwei bewaffneten Raubüberfälle auf einen Tankstellenshop in Spreitenbach am 27. Juni und auf die Filiale der UBS in Wettingen am 29. Juni begangen zu haben.

Bargeld, Kokain und Kleider sichergestellt

Bei den zwei Raubüberfällen von letzter Woche hatte eine damals unbekannte Täterschaft einige tausend Franken erbeutet. Verletzt worden war niemand. Als Tatverdächtiger identifiziert werden konnte der Beschuldigte unter anderem dank der Mithilfe des Swiss Casinos Zürich, wo er in den vergangenen Wochen mehrere Male ein- und ausgegangen war.

Beim Beschuldigten konnten anlässlich seiner Verhaftung eine kleine Menge Kokain sowie mehrere hundert Franken Bargeld sichergestellt werden.

Ob es sich dabei um Deliktsgut handelt, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Ebenso sichergestellt werden konnten die Kleider, die der Tatverdächtige während der Überfälle getragen hatte.

Die Staatsanwaltschaft Baden wird dem Beschuldigten heute Nachmittag die Haft eröffnen und beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN