ORT Zürich
Möhlin Mi. 12. Dezember 2018 - 14:10 Uhr / Kapo AG/PN

Autolenkerin verletzt Fussgänger bei Unfall – US-Führerausweis weg

Der auf dem Zebrastreifen angefahrene Mnn erlitt mittelschwere Verletzungen. (Symbolbild)
Der auf dem Zebrastreifen angefahrene Mnn erlitt mittelschwere Verletzungen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Möhlin, Rheinfelden, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Möhlin/AG Am Mittwochmorgen erfasste ein Auto einen Fussgänger, der die Landstrasse überqueren wollte.Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu. - Kapo AG/PN

Eine 74-jährige Amerikanerin fuhr am Mittwoch, dem 12.12.2018 um ca. 06.15 Uhr mit ihrem VW auf der Landstrasse in Möhlin dorfauswärts Richtung Rheinfelsen. In der Folge erfasste sie einen Fussgänger, der von der linken Seite her im Bereich den Fussgängerstreifen benutzte, um die Fahrbahn zu überqueren.

Der Mann, ein 43-jähriger Deutscher aus der Region, wurde weggeschleudert und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Automobilistin, welche keinen Wohnsitz in der Schweiz hat, blieb unverletzt.

Die Ambulanzbesatzung brachte den Verletzten umgehend ins Spital. Die Kantonspolizei klärt nun den genauen Unfallhergang ab. Der Autofahrerin aberkannte sie den ausländischen Führerausweis. Zudem wird sie an die Staatsanwaltschaft zur Anzeige
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN