ORT Zürich 14,4°
Aarau Mo. 10. Juli 2017 - 09:02 Uhr / Kapo AG/PN

Auseinandersetzung mit Messer – jugendlicher Asylbewerber festgenommen

Die Jugendanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet. Der Beschuldigte, der einen Landsmann mit einem Messer verletzt haben dürfte, wurde inhaftiert. (Symbolbild)
Die Jugendanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet. Der Beschuldigte, der einen Landsmann mit einem Messer verletzt haben dürfte, wurde inhaftiert. (Symbolbild)
Google Maps: Aarau, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Aarau, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Aarau/AG. Die Kantonale Notrufzentrale erhielt am Samstagabend, 08. Juli 2017, 20.20 Uhr die Meldung über eine Messerstecherei an der Entfelderstrasse in Aarau. Eine Person weise eine Stichverletzung auf. Rasch rückten Ambulanz sowie Patrouillen der Kantons- und Stadtpolizei vor Ort aus. - Kapo AG/PN

Asylbewerber festgenommen
Nach zirka 5 Minuten konnte die ersteintreffende Stadtpolizei einen tatverdächtigen Jugendlichen anhalten. Die Polizeieinsatzkräfte trafen auf eine Gruppe von zirka 6 Personen.

Der durch einen Messerangriff verletzte Mann, ein 17- jähriger eritreischer Asylbewerber, wurde umgehend ins Spital eingeliefert. Er erlitt Stich- und Schnittverletzungen an Arm und Schulter. Nach der Behandlung durch das medizinische Fachpersonal konnte er wieder entlassen werden.

Der Festgenommene, ein 15-jähriger Asylbewerber aus Eritrea, nahm die Kantonspolizei Aargau vorläufig fest. Die Jugendanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung. Die Tatwaffe konnte die Polizei sicherstellen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN