Reinach AG Di. 12. März 2019 - 12:33 Uhr / Kapo AG/PN

Auf dem Weg zur Kirche: Seniorin verliert Herrschaft über Jaguar

Mäuerchen touchiert, Eimer mitgenommen, Jaguar eingedellt: Beim Selbstunfall entstand kein geringer Sachschaden. (Bild: Kapo AG)
Mäuerchen touchiert, Eimer mitgenommen, Jaguar eingedellt: Beim Selbstunfall entstand kein geringer Sachschaden. (Bild: Kapo AG)

polizeinews.ch Reinach AG, Kulm, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Reinach/AG Eine Automobilistin verlor am Sonntag die Herrschaft über ihr Auto, als sie zu einem Parkplatz fahren wollte. Die 81-jährige Lenkerin blieb beim Unfallereignis unverletzt. - Kapo AG/PN

Am Sonntag, dem 10.03.2019 um 16.45 Uhr beabsichtigte eine 81-jährige Jaguar-Fahrerin, in Reinach auf den Parkplatz der Reformierten Kirche zu gelangen. Aus noch ungeklärten Gründen verlor die Seniorin die Herrschaft über ihr Fahrzeug, worauf sie über eine Blumenrabatte gegen die Mauer des Kirchenareals fuhr.

Die Fahrt setzte sie Richtung Sonnenweg fort, wobei sie eine kleine Gartenmauer touchierte, gegen eine Böschung fuhr und dann zum Stillstand kam.

Die Automobilistin aus dem Kanton Nidwalden blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt zirka 20'000 Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen. Der Unfallfahrerin nahm sie den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde vorläufig ab.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN