ORT Zürich
Remigen Mo. 29. Oktober 2018 - 15:25 Uhr / Kapo AG/PN

Alkoholisiert verunfallt – Führerausweis abgenommen

Der Blaufahrer muss mit hohem Sachschaden rechnen. (Bild: Kapo AG)
Der Blaufahrer muss mit hohem Sachschaden rechnen. (Bild: Kapo AG)
Google Maps: Remigen, Brugg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Remigen, Brugg, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Remigen/AG Ein Subaru-Fahrer kam auf einer geraden Strecke von der Strasse ab und kollidierte mit einem Weidezaun und einem parkierten Fahrzeug. Der 26-jährige blieb unverletzt. Ein Atemlufttest verlief positiv. - Kapo AG/PN

In der Nacht auf Sonntag, den 28.10.2018 kurz vor 03:00 Uhr verlor ein 26-jähriger Subaru-Fahrer die Kontrolle über sein Auto und kam von der Strasse ab. Der Schweizer aus dem Bezirk Brugg fuhr von Riniken herkommend in
Richtung Remigen, als er über die Gegenfahrbahn nach links geriet, in der Folge mit einem Weidezaun kollidierte und dann gegen ein parkiertes Fahrzeug prallte.

Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Der durch die aufgebotene Patrouille der Kantonspolizei durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von über 0,5 mg/l, worauf eine beweissi- chere Atem-Alkoholprobe auf dem Polizeistützpunkt durchgeführt werden musste. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallfahrer den Führerausweis vorläufig ab. Der Sach- schaden wird auf zirka 30'000 Franken geschätzt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN