Küttigen Mo. 5. August 2019 - 13:27 Uhr / Kapo AG/PN

Aargauer mögen's rasant: Erneut acht Schnellfahrer gestoppt

Verkehrspolizisten führten eine Laser-Geschwindigkeitskontrolle durch: Einige Schnellfahrer gingen ins Netz. (Symbolbild)
Verkehrspolizisten führten eine Laser-Geschwindigkeitskontrolle durch: Einige Schnellfahrer gingen ins Netz. (Symbolbild)

polizeinews.ch Küttigen, Aarau, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Küttigen/AG Bei einer Kontrolle mit dem Lasermessgerät erfasste die Kantonspolizei Aargau acht Verkehrsteilnehmer, die deutlich zu schnell unterwegs waren. - Kapo AG/PN

Am Donnerstag, dem 01.08.2019 kontrollierte die Kantons-polizei die Geschwindigkeit mit dem Lasermessgerät. Auf dieser Ausserortsstrecke gilt die übliche Höchstgeschwin-digkeit von 80 km/h.

Wie immer bei solchen Kontrollen lag der Fokus ausschliesslich auf Überschreitungen, die einem groben Verkehrsdelikt entsprechen und den Führerausweisentzug zur Folge haben.

Mit 140 km/h wurde ein 46-jähriger Schweizer auf seinem Motorrad erfasst. Die Polizei stoppte ihn sogleich. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen.

Gleich erging es einem 27-jährigen Italiener, welcher mit seinem Motorrad mit 130 km/h unterwegs war sowie einem 22-jährigen Türken, welcher mit seinem Auto mit 121 km/h erfasst wurde.

Weiterfahren durften fünf Verkehrsteilnehmer, die mit Geschwindigkeiten zwischen 114 km/h und 119 km/h gemessen wurden. Auch diese müssen mit dem späteren Entzug des Führerausweises durch das Strassen-verkehrsamt rechnen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN