ORT Zürich 19,2°
Bremgarten AG Do. 2. März 2017 - 09:33 Uhr / Kapo AG/PN

91-jährige Velofahrerin bei Unfall verletzt

Als ein 52-jähriger Chauffeur eines Sattelmotorfahrzeuges auf einem Vorplatz manövrierte, geriet eine 91-jährige Velofahrerin unter das schwere Gefährt. (Bild: Kapo AG)
Als ein 52-jähriger Chauffeur eines Sattelmotorfahrzeuges auf einem Vorplatz manövrierte, geriet eine 91-jährige Velofahrerin unter das schwere Gefährt. (Bild: Kapo AG)
Sie musste durch Feuerwehr-Einsatzkräfte befreit und durch die Ambulanz mit Verdacht auf schwere Verletzungen ins Spital geführt werden. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang. (Bild: Kapo AG)
Sie musste durch Feuerwehr-Einsatzkräfte befreit und durch die Ambulanz mit Verdacht auf schwere Verletzungen ins Spital geführt werden. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang. (Bild: Kapo AG)
Google Maps: Bremgarten AG, Bremgarten, Aargau (AG), Nordwestschweiz

polizeinews.ch Bremgarten AG, Bremgarten, Aargau (AG), Nordwestschweiz

Bremgarten/AG. Gestern Mittwoch, 01. März 2017, kurz nach 14.30 Uhr ereignete sich auf der Zufikerstrasse in Bremgarten ein Verkehrsunfall, bei dem eine betagte Velofahrerin unter ein Sattelmotorfahrzeug geriet. Rasch nach Meldungseingang rückten Kantons- und Regionalpolizei, Ambulanzbesatzung sowie die Feuerwehr vor Ort aus. - Kapo AG/PN

Die Velofahrerin, eine 91-jährige Schweizerin aus der Region, musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Sie befand sich unter dem Zugfahrzeug und konnte durch Dritte nicht befreit werden.

Mit Verdacht auf schwere Verletzungen wurde sie durch die Ambulanzbesatzung ins Spital geführt. Der 52-jährige beteiligte Chauffeur aus dem Kanton Bern, der während dem Manövrieren vor dem Einkaufszentrum die Velofahrerin erfasste, blieb unverletzt.

Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt. Die Kantonspolizei führte eine umfangreiche Spurensicherung durch.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete zur Klärung des Unfallhergangs und der Schuldfrage eine Strafuntersuchung.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Ich bin selber 25 Jahre Lastwagen gefahren. Nie habe ich verstanden weshalb man beim manövrieren von anderen Verkehrsteilnehmern nicht den dafür nötigen platz bekommt. Immer nur drängeln. Nehmt doch bitte rücksicht auf solche Manöver denn es ist anspruchsvoll und erfordert sehr viel konzetration.
Sam sagte am 2. Mär 2017 13:19:52 #
KOMMENTAR SCHREIBEN