ORT Zürich
Neuenkirch Mo. 8. Januar 2018 - 16:41 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Selbstunfall in Neuenkirch

Am Montagmorgen verursachte ein Autofahrer in Neuenkirch einen Selbstunfall. Er fuhr mit dem Auto in ein Haus und beschädigte dieses massiv. (Bild: Luzerner Polizei)
Am Montagmorgen verursachte ein Autofahrer in Neuenkirch einen Selbstunfall. Er fuhr mit dem Auto in ein Haus und beschädigte dieses massiv. (Bild: Luzerner Polizei)
Google Maps: Neuenkirch, Sursee, Luzern (LU), Zentralschweiz

polizeinews.ch Neuenkirch, Sursee, Luzern (LU), Zentralschweiz

Neuenkirch/LU. Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen (8.1.18) kurz vor 10.00 Uhr auf der Luzernstrasse in Neuenkirch. Ein 28-jähriger Schweizer ist aus bisher unklaren Gründen von der Strasse abgekommen und in ein Einfamilienhaus gefahren - Luzerner Polizei/PN

Der Autofahrer verfügt über keinen gültigen Führerausweis. Er wurde beim Vorfall leicht verletzt und zur Kontrolle vom Rettungsdienst 144 in das Spital gefahren. Ein Drogenschnelltest ist positiv ausgefallen.

Das Auto erlitt Totalschaden. Der Schaden am beschädigten Haus kann noch nicht beziffert werden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN