ORT Zürich -3°
Mi. 5. Dezember 2018 - 15:07 Uhr / Luzerner Polizei/PN

Raubüberfall auf Bar: eine Person angeschossen

Der Unbekannt gab mehrere Schüsse ab, einer traf einen Barbesucher am Fuss. (Symbolbild)
Der Unbekannt gab mehrere Schüsse ab, einer traf einen Barbesucher am Fuss. (Symbolbild)

polizeinews.ch

Emmen/LU Am Montag wurde in Emmenbrücke (Gemeinde Emmen) eine private Bar überfallen. Der unbekannte Täter hat mehrmals geschossen und dabei einen Barbesucher am Fuss verletzt. Er ist flüchtig. Es werden Zeugen gesucht. - Luzerner Polizei/PN

Der Vorfall ereignete sich am Montag, dem 03.12.18 kurz vor Mitternacht. Tatort ist eine private Bar an der Rüeggis- ingerstrasse 9 in Emmenbrücke.

Ein unbekannter, bewaffneter Mann hat die Bar betreten und Bargeld verlangt. In der Folge kam es mit Gästen zu einem Gerangel. Der Täter flüchtete und gab in der Bar und auf der Flucht mehrere Schüsse ab. Dabei wurde ein 49-jähriger Besucher angeschossen und am Fuss verletzt. Der unbekannte Täter flüchtete allenfalls mit einem Komplizen in Richtung Centralplatz - Gerliswilstrasse.

Inzwischen hat die Luzerner Polizei zwei verdächtige Personen festgenommen.

Signalement Täter: Der unbekannte Mann ist ca. 190 bis 200 cm gross. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und schwarze Hosen. Der Mann sprach ein gebrochenes Deutsch.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche zum Vorfall Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN