ORT Zürich 20,6°
Gossau Fr. 14. Juli 2017 - 12:31 Uhr / Kapo SG/PN

Kollision zwischen drei Autos

Es kam zu einem Unfall zwischen drei Autos. (Bild: Kapo SG)
Es kam zu einem Unfall zwischen drei Autos. (Bild: Kapo SG)
Es wurde eine Person leicht verletzt. (Bild: Kapo SG)
Es wurde eine Person leicht verletzt. (Bild: Kapo SG)
Google Maps: Gossau, St. Gallen, St. Gallen (SG), Ostschweiz

polizeinews.ch Gossau, St. Gallen, St. Gallen (SG), Ostschweiz

Gossau/SG. Am Donnerstag (13.07.2017), um zirka 17:40 Uhr, ist es auf dem Autobahnzubringer A1, Fahrtrichtung Gossau – St.Gallen, zu einem Unfall mit drei Autos gekommen. Eine 68-jährige Frau verletzte sich dabei leicht. - Kapo SG/PN

Die 68-jährige Frau war mit ihrem Auto von Gossau in Richtung Autobahnzubringer unterwegs. Sie beabsichtigte, nach links auf die Autobahn nach St.Gallen zu fahren.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 33-jähriger Mann sein Auto von Arnegg in Richtung Eichenkreisel/Gossau. Ein 46-jähriger Automobilist wartete zu diesem Zeitpunkt bei der Wartelinie „Kein Vortritt“ der Ausfahrt A1, Zürich – Gossau, um nach links auf den Autobahnzubringer in Richtung Arnegg zu fahren.

Die 68-Jährige übersah das ihr entgegenkommende Auto des 33-Jährigen, was zur Kollision zwischen den beiden Autos führte. Durch die Wucht der Kollision wurde das Auto der Frau in dasjenige des 46-Jährigen geschleudert.

Die Frau verletzte sich dabei leicht und wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Da beim 33-Jährigen Verdacht auf Drogenkonsum bestand, wurde bei ihm eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

An den Autos entstand Sachschaden in der Höhe von rund 35‘000 Franken. Am Randstein und Asphaltbelag beläuft sich weiterer Sachschaden auf rund 3‘000 Franken.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN