Grône Do. 13. Februar 2020 - 11:10 Uhr / Kapo VS/PN

Brand eines Wohnhauses

Die Brandursache ist noch nicht geklärt. (Bild: Kapo VS)
Die Brandursache ist noch nicht geklärt. (Bild: Kapo VS)
Eine Person wurde mit einer leichten Rauchvergiftung hospitalisiert. (Bild: Kapo VS)
Eine Person wurde mit einer leichten Rauchvergiftung hospitalisiert. (Bild: Kapo VS)

polizeinews.ch Grône, Sierre, Wallis (VS), Région Lémanique

Grône/VS Am Dienstag kam es in einem Wohnhaus zu einem Brandfall. Eine Person erlitt dabei eine leichte Rauchvergiftung. - Kapo VS/PN

Das Feuer brach am 11.02.2020 gegen 07:00 Uhr aus. Dabei erlitt eine Person eine leichte Rauchvergiftung und wurde zur Kontrolle ins Spital eingeliefert.

Am Wohnhaus entstand erheblicher Sachschaden. Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

Für die Intervention wurden die Einsatzkräfte der Kantonspolizei, der Regionalpolizei der Städte von Sitten und Siders, die Feuerwehrkorps von Grône und Siders sowie eine Ambulanz aufgeboten.


Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN