Gachnang Mo. 29. September 2014 - 15:12 Uhr / Kapo TG/PN

Autobrand nach Selbstunfall

Das Auto brannte völlig aus. (Bild: Kapo TG)
Das Auto brannte völlig aus. (Bild: Kapo TG)
Google Maps: Gachnang, Frauenfeld, Thurgau (TG), Ostschweiz

polizeinews.ch Gachnang, Frauenfeld, Thurgau (TG), Ostschweiz

Gachnang/TG. Bei einem Selbstunfall wurde am Montag, 29. September 2014, ein Autofahrer in Gachnang leicht verletzt. Das Fahrzeug fing Feuer und brannte vollständig aus. - Kapo TG/PN

Ein 21-jähriger Autolenker fuhr gegen 07.20 Uhr auf der Lochlistrasse Richtung Gachnang. Gemäss seinen Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau kam er in einer Kurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Er konnte das Fahrzeug, welches Feuer fing, selbständig verlassen. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Gachnang rasch gelöscht, der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. Durch auslaufende Flüssigkeiten und Löschwasser wurde der angrenzende Boden kontaminiert. Ein Mitarbeiter des Thurgauer Amts für Umwelt koordinierte vor Ort die Aushubarbeiten.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN