ORT Zürich
Bern (BE) Do. 11. Oktober 2018 - 12:50 Uhr / pkb/PN

Am heiterhellen Tag: Mit Pfefferspray bewaffneter Mann beraubt Frau


Google Maps: Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Bern/BE Am Dienstagnachmittag ist es in Bern zu einem Raub gekommen. Ein unbekannter Mann besprühte eine Frau mit Pfefferspray und entwendete daraufhin Wertsachen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. - pkb/PN

Der Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, dem 09.10.2018 nachträglich gemeldet, dass es gleichentags um ca. 13:10 Uhr beim Obergericht zu einem Raub gekommen war.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen befanden sich zwei Frauen seitlich des Gebäudes beim Kanonenweg auf einer Rasenfläche, als sich ihnen zwei unbekannte Männer näherten. Einer von ihnen habe die eine Frau angesprochen und aufgefordert, ihm ihr Mobiltelefon auszuhändigen.

Als die Frau der Aufforderung nicht nachgekommen sei, habe der Unbekannte sie mit Pfefferspray besprüht, Wertsachen entwendet und sei dann zu Fuss in Begleitung des zweiten Mannes in Richtung Bahnhof geflüchtet.

Die beiden Männer sind gemäss Aussagen zwischen 18 und 22 Jahre alt und von heller Hautfarbe. Der Mann, der einen Pfefferspray einsetzte, trug einen schwarzen «Hoodie», dunkle Jeans und eine schwarze Sonnenbrille. Er hatte einen Vollbart und sprach gebrochen Deutsch.

Der andere Mann war mit einer roten Trainerjacke, Bluejeans und einem roten Baseballcap bekleidet.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die den Raub beobachtet haben oder Angaben zu den Männern machen können, werden gebeten, sich unter +41 31 634 41 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN