ORT Zürich
Bern (BE) Fr. 20. April 2018 - 11:18 Uhr / pkb/PN

Zwei Autos massiv zu schnell

Am Mittwoch und Donnerstag hat die Kantonspolizei Bern in Radelfingen bei Aarberg zwei Autos mit 146, respektive 143km/h, gemessen Die Lenker konnten angehalten werden. (Symbobild)
Am Mittwoch und Donnerstag hat die Kantonspolizei Bern in Radelfingen bei Aarberg zwei Autos mit 146, respektive 143km/h, gemessen Die Lenker konnten angehalten werden. (Symbobild)
Google Maps: Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Radelfingen bei Aarberg/BE. Am Mittwoch, 18. und Donnerstag, 19. April 2018, hat die die Kantonspolizei Bern in Radelfingen bei Aarberg Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. - pkb/PN

In deren Verlauf wurden zwei Autos mit massiv überhöhten Geschwindigkeiten festgestellt. Das eine wurde am Mittwoch – nach Abzug der gesetzlichen Toleranz - mit 146km/, das andere am Donnerstag mit 143km/h gemessen. Auf dem betreffenden Strassenabschnitt sind maximal 80km/h erlaubt.

Die 47-, respektive 41-jährigen Lenker konnten durch die Kantonspolizei Bern identifiziert und angehalten werden. Den Männern wurden die Führerausweise zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Die beiden Männer werden sich gemäss den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz zu verantworten haben.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN