ORT Zürich 17°
Interlaken Mo. 3. September 2018 - 13:31 Uhr / pkb/PN

Zeugenaufruf zum schwerverletzten Mann: mutmasslicher Täter in Haft

Auseinandersetzung unter Einsatz einer Stichwaffe. Der mutmassliche Täter ist geständig. (Symbolbild)
Auseinandersetzung unter Einsatz einer Stichwaffe. Der mutmassliche Täter ist geständig. (Symbolbild)
Google Maps: Interlaken, Interlaken-Oberhasli, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Interlaken, Interlaken-Oberhasli, Bern (BE), Espace Mittelland

Interlaken/BE Der Mann, der am Donnerstag mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht wurde, war mit einem Messer verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte identifiziert und angehalten werden. Er befindet sich in Haft. - pkb/PN

Nachdem am Donnerstag, dem 30. August 2018 in Interlaken ein Mann schwer verletzt ins Spital gebracht worden war (polizeinews.ch berichtete) hat die Kantonspolizei Bern den Hergang und die Umstände der Ereignisse weitgehend klären können.

Demnach hat sich der Verdacht erhärtet, dass der 37-Jährige im Rahmen einer Auseinandersetzung verletzt worden war. Der mutmassliche Täter, ein 26-jähriger Mann, konnte identifiziert und am Freitagabend in Interlaken angehalten werden.

Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, waren die beiden Männer im Bereich des Marktplatzes zunächst verbal aneinandergeraten. Daraufhin entwickelte sich zwischen den beiden eine tätliche Auseinandersetzung, im Zuge derer der mutmassliche Täter sein Gegenüber mit einem Messer verletzte.

Der 37-jährige Mann befindet sich nach wie vor in Spitalpflege. Der 26-jährige Beschuldigte ist geständig. Er befindet sich in Haft und wird sich vor der Justiz verantworten müssen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN