ORT Zürich -4°
Sigriswil Fr. 5. Oktober 2018 - 13:52 Uhr / pkb/PN

Vermisster Taucher tot aufgefunden

Auch Taucher wurden bei der Suche nach dem Vermissten eingesetzt. (Symbolbild)
Auch Taucher wurden bei der Suche nach dem Vermissten eingesetzt. (Symbolbild)
Google Maps: Sigriswil, Thun, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Sigriswil, Thun, Bern (BE), Espace Mittelland

Sigriswil/BE Ein seit dem 23.09.2018 vermisster Taucher ist am Mittwochabend im Thunersee bei Gunten (Gemeinde Sigriswil) leblos geborgen worden. Die Ermittlungen zum Unfall sind im Gang. - pkb/PN

Am Sonntag, dem 23.09.2018 um 10:40 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach im Thunersee bei Gunten ein Taucher beim Auftauchen verschwunden sei.

Umgehend wurden mehrere Suchdurchgänge durch Taucher der Kantonspolizei Bern und der Sanitätspolizei Bern ausgeführt. In den darauffolgenden Tagen wurden darüber hinaus Spezialisten der Seepolizei Genf und der Kantonspolizei Zürich beigezogen.

Am Mittwoch, dem 03.10 konnte der Vermisste beim Tauchplatz «Entenecke» in einer Tiefe von 75 Metern gesichtet werden. Dies gelang mithilfe eines Schiffes der Kapo Zürich, das mit einer mobilen Unterwasserkamera ausgerüstet ist. Der Tote wurde schliesslich von der der Seepolizei geborgen.

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 29-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN