ORT Zürich 16°
Thun Mi. 4. Januar 2017 - 09:16 Uhr / pkb/PN

Streifkollision zwischen zwei Autos

Am Dienstag kam es zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen.
Am Dienstag kam es zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen.
Google Maps: Thun, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Thun, Bern (BE), Espace Mittelland

Thun/BE. Der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, 3. Januar 2017, kurz nach 1510 Uhr, gemeldet, dass es in Thun zu einem Unfall gekommen sei. - pkb/PN

Gemäss ersten Erkenntnissen war eine 18-jährige Autolenkerin auf der Burgstrasse vom Berntorkreisel in Richtung Lauitor unterwegs, als gleichzeitig eine 23-jährige Autolenkerin in entgegengesetzter Richtung fuhr.

In der Nähe des Spielzeugmuseums kam es in der Folge aus noch zu klärenden Gründen zur Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Nach aktuellem Kenntnisstand wurde beim Unfall niemand verletzt. Die Burgstrasse musste für die Bergung der beiden Fahrzeuge kurzzeitig gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang und den Umständen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, welche sachdienliche Angaben machen können – darunter insbesondere ein Velolenker, welcher zum Unfallzeitpunkt auf der Burgstrasse fuhr – werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Bern unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN