Rüdtligen-Alchenflüh Do. 31. Januar 2019 - 15:23 Uhr / pkb/PN

Streifkollision zwischen zwei Autos – silbergrauer Mercedes fährt weiter


polizeinews.ch Rüdtligen-Alchenflüh, Burgdorf, Bern (BE), Espace Mittelland

Rüdtligen-Alchenflüh Am Mittwochabend ist es zu einer Streifkollision zwischen zwei Autos gekommen. Eines der Fahrzeuge fuhr nach dem Unfall ohne anzuhalten weiter. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. - pkb/PN

Am Mittwoch, dem 30.01.2019 kurz nach 19:15 Uhr wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es in Rüdtligen-Alchenflüh zu einer Streifkollision zwischen zwei Fahrzeugen gekommen sei.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein silbergraues Auto vom Kreisel Solothurnstrasse her auf der Entlastungs- strasse in Richtung Autobahnauffahrt Kirchberg unterwegs. Vor der Tunneleinfahrt im Bereich der Eisenbahnbrücke kam es zu einer Streifkollision mit einem entgegen kommenden Auto.

Der Lenker oder die Lenkerin des silbergrauen Autos, bei dem es sich um ein Fahrzeug der Marke Mercedes Benz handeln dürfte, fuhr nach dem Unfall ohne anzuhalten in Richtung Autobahnauffahrt Kirchberg weiter. Es dürfte nach der Kollision auf der linken Fahrzeugseite Beschädigungen aufweisen. Verletzt wurde nach aktuellem Kenntnisstand niemand.

Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfall und zum silbergrauen Auto machen können, sowie insbesondere der Lenker oder die Lenkerin des genannten Fahrzeugs, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN