Matten bei Interlaken Di. 7. April 2020 - 17:38 Uhr / Kapo BE/PN

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Rollerfahrer und Dumper

(Symbolbild)
(Symbolbild)

polizeinews.ch Matten bei Interlaken, Interlaken-Oberhasli, Bern (BE), Espace Mittelland

Am Dienstag, 07.04.2020, ist es in Matten bei Interlaken zu einem Unfall zwischen einem Roller und einem Dumper gekommen. Der Zweiradlenker wurde dabei schwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. - Kapo BE/PN

Der Verkehrsunfall auf der Oberen Bönigstrasse in Matten bei Interlaken wurde der Kantonspolizei Bern am Dienstag, 7. April 2020, kurz vor 15.35 Uhr, gemeldet. Ersten Erkenntnissen zufolge waren ein Dumper und ein Roller von Matten herkommend in Richtung Bönigen unterwegs. Als der Lenker des Baustellenfahrzeugs beabsichtigte, zwischen Jungfrau Park und dem Kreisel auf Höhe Flugplatz nach links auf ein Firmengelände einzubiegen, kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der Rollerlenker wurde beim Unfall schwer verletzt. Er wurde zunächst durch ein Ambulanzteam medizinisch erstversorgt, ehe ein Team der Rega den Mann ins Spital flog. Der Lenker des Dumpers blieb unverletzt.

Während den Rettungs- und Unfallarbeiten wurde der Verkehr auf der Oberen Bönigstrasse vorübergehend wechselseitig geführt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN