Oensingen So. 6. September 2015 - 12:31 Uhr / Kapo SO/PN

Schwere Verletzungen nach Auseinandersetzung

Ein 58-jähriger Mann wurde mit einer Stichwaffe schwer verletzt. (Symbolbild)
Ein 58-jähriger Mann wurde mit einer Stichwaffe schwer verletzt. (Symbolbild)
Google Maps: Oensingen, Gäu, Solothurn (SO), Espace Mittelland

polizeinews.ch Oensingen, Gäu, Solothurn (SO), Espace Mittelland

Oensingen/SO. Sonntag, 6. September 2015. In Oensingen wurde am Samstagabend, 5. September 2015, ein Mann mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Er musste mit einem TCS-Helikopter in ein Spital geflogen werden. Der mutmassliche Täter konnte angehalten werden. - Kapo SO/PN

Am Samstag, kurz nach 17.30 Uhr, kam es in Oensingen vor einem Mehrfamilienhaus zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei wurde ein 58-jähriger Mann mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Ein TCS-Helikopter brachte ihn in ein Spital. Das Opfer ist ausser Lebensgefahr.

Der mutmassliche Täter, ein 39-jähriger Algerier, meldete sich kurze Zeit später bei der Polizei. Er wurde vorläufig festgenommen.

Die Hintergründe, weshalb es zwischen den beiden Männern zu einer Auseinandersetzung gekommen ist, sind derzeit unklar und werden abgeklärt.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN