Bern (BE) Di. 14. Januar 2020 - 12:42 Uhr / pkb/PN

Raubüberfall auf Verkaufsgeschäft


polizeinews.ch Bern (BE), Espace Mittelland

Bern/BE Am Freitagabend haben zwei Unbekannte ein Verkaufsgeschäft überfallen. Sie bedrohten einen Angestellten und flüchteten mit Beute in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen. - pkb/PN

Am 10.01.2020 kurz nach 20:20 Uhr ging bei der Regiona- len Einsatzzentrale die Meldung ein, dass die Aldi-Filiale an der Eigerstrasse in Bern überfallen worden sei.

Ersten Erkenntnissen zufolge bedrohten zwei Männer kurz nach Ladenschluss einen Angestellten und forderten die Herausgabe von Geld. Anschliessend dürften die beiden Männer mit Beute durch die Einstellhalle zur Ausfahrts- rampe «Zentrum» und von da aus weiter in unbekannte Richtung geflüchtet sein. Trotz umgehender Nachsuche konnte die Täterschaft bislang nicht angehalten werden.

Die beiden Unbekannten sind beide gemäss Aussagen hellhäutig, etwa 170 bis 175 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Einer der Täter war vermummt und trug ein Messer auf sich. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen zu den Ereignissen aufgenommen und sucht Zeugen.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zur Täterschaft oder deren Fluchtrichtung machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter +41 31 638 81 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN