ORT Zürich
Köniz Do. 17. Mai 2018 - 14:25 Uhr / pkb/PN

Raubüberfall auf Tankstellenshop

Die beiden Männer werden von der Polizei gesucht. (Bild: pkb)
Die beiden Männer werden von der Polizei gesucht. (Bild: pkb)
Google Maps: Köniz, Bern, Bern (BE), Espace Mittelland

polizeinews.ch Köniz, Bern, Bern (BE), Espace Mittelland

Köniz/BE. Am Mittwochabend, 16. Mai, haben zwei Unbekannte in Köniz einen Raub verübt. Sie bedrohten einen Angestellten eines Tankstellenshops im Liebefeld mit einer Faustfeuerwaffe und flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. - pkb/PN

Bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern ging am Mittwochabend, 16. Mai 2018, die Meldung ein, dass soeben ein Shell-Tankstellenshop im Liebefeld (Gemeinde Köniz) überfallen worden sei.

Gemäss ersten Erkenntnissen betraten zwei maskierte Unbekannte gegen 22.00 Uhr das Verkaufsgeschäft an der Hildegardstrasse und bedrohten einen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe. Sie behändigten daraufhin die Beute und flüchteten zu Fuss via den Fussweg an der Hildegardstrasse, vis-à-vis der Tankstelle, in Richtung Steinhölzliweg und von dort aus in unbekannte Richtung.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:
- Einer der Männer ist zirka 20 bis 30 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter gross, hellhäutig und von kräftiger Statur. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke mit Kapuze, schwarze Hosen und schwarze Schuhe mit einem weissen Strich oberhalb der Sohle. Zudem hatte er eine grosse silberne Uhr am linken Handgelenk.

- Der zweite Mann ist zirka 20 bis 30 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter gross, hellhäutig und von schlanker Statur. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke mit Kapuze, blaue Jeans und schwarze Turnschuhe mit heller Sohle.

- Zudem hatten die Männer zum Tatzeitpunkt einen olivgrünen Rucksack dabei.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die unmittelbar vor der Tat im Umfeld der Tankstelle zwei Männer mit Rucksack gesehen haben oder anderweitig sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN