Biel/Bienne Mi. 30. Januar 2019 - 15:16 Uhr / pkb/PN

Polizeieinsatz wegen bewaffnetem Mann – weitere Waffen gefunden

Der Mann, der zuvor einen anderen mit einer Waffe bedroht hatte, liess sich widerstandslos festnehmen. (Symbolbild)
Der Mann, der zuvor einen anderen mit einer Waffe bedroht hatte, liess sich widerstandslos festnehmen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Biel/Bienne, Bern (BE), Espace Mittelland

Biel/BE Am Mittwochmorgen ist es wegen einer bewaffneten Person in einem Gebäude zu einem Polizeieinsatz gekommen. Es wurden zwei Männer angehalten und Waffen sichergestellt. Weitere Ermittlungen sind im Gang. - pkb/PN

Der Kantonspolizei Bern wurde am Mittwoch, dem 30.01.2019 gegen 05:30 Uhr gemeldet, dass sich eine bewaffnete Person in einem Gebäude an der Bözingen- strasse in Biel aufhalte, welche zuvor vor der Liegenschaft einen Mann bedroht habe.

Umgehend rückten verschiedene Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern vor Ort aus und konnten im Verlaufe des Morgens mit der verdächtigen Person im Gebäude Kontakt aufnehmen. Im Zuge des Einsatzes wurden schliesslich zwei Männer – darunter auch der mutmassli- che Bedroher – im Innern der Liegenschaft ohne Gegenwehr angehalten. Sie wurden anschliessend für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht.

In der betroffenen Wohnung konnten zudem mehrere Waffen sichergestellt werden. Verletzt wurde niemand, vorsorglich war ein Sanitätsteam aufgeboten. Die Bözingenstrasse zwischen der Gurzelenstrasse und dem Grünweg sowie einzelne Zufahrtsstrassen wurden aus Sicherheitsgründen bis zirka 1115 Uhr gesperrt. Eine Umleitung für den öffentlichen sowie den privaten Verkehr wurde durch das Polizeiinspektorat der Stadt Biel eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat weitere Ermittlungen zu den Umständen der Ereignisse aufgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN