ORT Zürich
Feldbrunnen-St. Niklaus Di. 23. September 2014 - 11:33 Uhr / Kapo SO/PN

Personenwagen kollidiert mit «Bipperlisi»

Ein Auto kollidierte mit "Bipperlisi". (Bild: Kapo SO)
Ein Auto kollidierte mit "Bipperlisi". (Bild: Kapo SO)
Es entstand grosser Sachschaden. (Bild: Kapo SO)
Es entstand grosser Sachschaden. (Bild: Kapo SO)
Google Maps: Feldbrunnen-St. Niklaus, Lebern, Solothurn (SO), Espace Mittelland

polizeinews.ch Feldbrunnen-St. Niklaus, Lebern, Solothurn (SO), Espace Mittelland

Feldbrunnen/SO. Am Montag, 22. September 2014 ereignete sich in Feldbrunnen eine Kollision zwischen einem Personenwagen sowie dem „Bipperlisi“. Zwei Personen wurden mit leichten Verletzungen in ein Spital gebracht. Zudem entstand grosser Sachschaden. - Kapo SO/PN

Am Montagnachmittag, 22. September 2014, ereignete sich kurz vor 16.00 Uhr in Feldbrunnen eine Kollision zwischen einem Personenwagen und der Aare Seeland Mobil-Bahn (Bipperlisi). Der Personenwagen fuhr auf der Baselstrasse Richtung Riedholz und beabsichtigte nach rechts in die Frank-Buchserstrasse einzubiegen. Aus noch zu klärenden Gründen übersah die Autolenkerin das „Bipperlisi“ und es kam, trotz Aktivierung des Warnsignals sowie einer eingeleiteten Schnellbremsung des „Bipperlisi“, zur frontal-seitlichen Kollision. Dabei zogen sich die Lenkerin sowie die Beifahrerin des Personenwagens leichte Verletzungen zu. Beide wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Am „Bipperlisi“ entstanden Schäden von mehreren zehntausend Franken, der Personenwagen erlitt Totalschaden. Die Bahnlinie war im Bereich der Unfallstelle während rund einer Stunde nicht befahrbar.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

1 KOMMENTARE

Solche Unfälle passieren nur, wenn jemand unkonzentriert=Abgelenkt fährt
Peter sagte am 23. Sep 2014 20:22:26 #
KOMMENTAR SCHREIBEN