Laupen Di. 7. Mai 2019 - 12:50 Uhr / pkb/PN

Motorradlenker bei Unfall verletzt

Der Motorradlenker blieb verletzt auf der Strasse liegen. (Symbolbild)
Der Motorradlenker blieb verletzt auf der Strasse liegen. (Symbolbild)

polizeinews.ch Laupen, Bern (BE), Espace Mittelland

Laupen/BE Am Sonntagabend ist ein Motorradlenker bei einem Selbstunfall verletzt worden. Er musste mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Der Unfallhergang wird untersucht. - pkb/PN

Der Unfall an der Neueneggstrasse in Laupen wurde der Kantonspolizei Bern am Sonntag, dem 05.05.2019 gegen 18:05 Uhr gemeldet. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Motorrad zunächst von der Autogarage/Waschstrasse herkommend auf die Neueneggstrasse in Richtung Laupen eingebogen. Kurz darauf kam das Zweirad auf der Hauptstrasse zu Fall und dessen Lenker blieb verletzt auf der Strasse liegen.

Der 25-Jährige wurde zunächst durch Ersthelfer betreut und anschliessend durch ein umgehend ausgerücktes Ambulanzteam versorgt. Er musste schliesslich mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden.

Während den Unfallarbeiten wurde der Verkehr auf der Neueneggstrasse während rund zwei Stunden wechsel-seitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Für die Verkehrs-regelung waren Angehörige der Feuerwehr Regio Laupen aufgeboten. Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
Haben Sie Bilder von diesem Ereignis? Hier teilen
Artikel drucken Artikel versenden

0 KOMMENTARE

KOMMENTAR SCHREIBEN